Originale Klavierlechter Klavierlampen Kerzenhalte

Originale Klavierleuchter

Klavierleuchter Kerzenhalter Klavierlampe

Nach 1910 verschwanden leider die meisten Klavierleuchter von den Klavieren - vor allem da es als rückständig und nicht modern galt noch Kerzenlicht zu verwenden und nicht schon "Lichtstrom" zu besitzen. Im Weltkrieg I wurden zudem Klavierleuchter und weitere Metallgegenstände -gerade mit relevanten Legierungen- für die Waffenfabrikation eingesammelt - oder eben einfach abgerissen / geraubt als potentiell wertvolle Gegenstände. Die wenigen Original-Klavierleuchterpaare, die heute noch existieren, vagabundieren auf Flohmärkten oder in Kellern. Daher findet man leider kaum noch Klaviere an denen die originalen und stilechten Kerzenhalter montiert sind (hier ein Beispiel von einem Blüthner Klavier).

Wir suchen seit drei Jahrzehnten gezielt nach diesen Originalleuchtern und haben heute wohl eine der, wenn nicht die, größte Sammlung und Auswahl. Hier finden Sie Fotos von Original-Leuchter-Paaren (es sind immer beide da). Wir haben inzwischen eine Gürtler Werkstatt gefunden, die auch nach alten Originalen anfertigen kann. Falls Sie also einen ganz speziellen Wunsch haben – oder, wie so oft, nur ein Leuchter oder nur die Leuchtergrundplatten vorhanden sind, sprechen Sie uns gern an. In alten Katalogen und Abbildungen sowie unserem Fotoarchiv finden wir oft auch Hinweise welche Leuchter an welchem Klavier waren. Bei Bedarf senden Sie uns also gern ein Foto von Ihrem Klavier und wir machen uns auf die Suche nach passenden Leuchtern. Die Preise je Leuchterpaar variieren i.d.R. zwischen 125Euro und 450Euro - je nach Gestaltung und Erhaltung - besondere Unikate auch in höheren Preislagen.

 

Bilder von Klavierleuchtern Kerzenhaltern